Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen.


„Ich würde mir wünschen, dass ein solches Diabetes-Managementsystem im Rahmen von Digitalisierung und Telemedizin Standard in der Hausarztmedizin wird.“

Dr. Marco Krüger, Facharzt für Allgemeinmedizin, Gnoien



Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen.


Damit keine
Frage offenbleibt


Falls Sie Ihre Frage(n) hier nicht finden, Sie sie lieber persönlich stellen möchten oder eine fachliche Stellungnahme wünschen, kontaktieren Sie uns einfach. Wir sind immer an einem kollegialen Austausch interessiert.


  • Was beinhaltet das ESYSTA-System?
  • Kann mein Patient mit ESYSTA sein bisheriges Insulin weiterhin nutzen?
  • Wie rezeptiere ich die ESYSTA-Geräte?
  • Muss mein Patient zu den Rezepten für ESYSTA etwas dazuzahlen?
  • Wie lauten die PZN-Nummern für ESYSTA?
  • Ich habe meinem Patienten die Rezepte für ESYSTA ausgestellt. Wie geht es weiter?
  • Wie registriere ich mich im ESYSTA-Portal?
  • Wo findet mein Patient die ESYSTA-App?
  • Können meine Patienten die ESYSTA-App auch ohne die ESYSTA-Geräte nutzen?
  • Wo werden die Daten der über ESYSTA geführten Diabetes-Tagebücher gespeichert?
  • Kann ich die über ESYSTA geführten Diabetes-Tagebücher auch ausdrucken?
  • Kann ich die über ESYSTA geführten Diabetes-Tagebücher auch auf einem Rechner meiner Praxis speichern?
Was beinhaltet das ESYSTA-System?

Das ESYSTA-System beinhaltet:

  • Blutzuckermessgerät ESYSTA-Lab
  • Teststreifen für ESYSTA-Lab
  • Insulinpen ESYSTA-Pen
  • Adapter für alle handelsüblichen Insulinkartuschen
  • ESYSTA-Basis für die sichere, verschlüsselte Datenübertragung
  • ESYSTA-App
  • ESYSTA-Portal
Kann mein Patient mit ESYSTA sein bisheriges Insulin weiterhin nutzen?

Ja, uns war bei der Entwicklung der ESYSTA-Insulinpens sehr wichtig, dass dies möglich ist.

Für alle handelsüblichen Insulinsorten gibt es ESYSTA-Adapter, mit denen Ihr Patient sein gewohntes Insulin mit dem ESYSTA-Pen spritzen kann.

Achten Sie bei der Rezeptausstellung für den ESYSTA-Pen darauf, den entsprechenden Adapter zu verschreiben. Ein Musterrezept finden Sie in unserer Rezeptierungshilfe.

REZEPTIERUNGSHILFE

Wie rezeptiere ich die ESYSTA-Geräte?

Indem Sie für jedes Gerät ein separates Rezept ausstellen. Bitte rezeptieren Sie auch den bzw. die entsprechenden Adapter, damit Ihr Patient sein gewohntes Insulin mit dem ESYSTA-Pen nutzen kann. Die Teststreifen für das Blutzuckermessgerät ESYSTA benötigen ebenfalls ein separates Rezept.

In unserer Rezeptierungshilfe finden Sie die entsprechenden Musterrezepte.

Rezepte für ESYSTA:

  • Insulinpen ESYSTA-Pen
  • ESYSTA-Adapter für die Insultinpatronen
  • Blutzuckermessgerät ESYSTA-Lab
  • Teststreifen für das Blutzuckermessgerät

Für die ESYSTA-Basis brauchen Sie kein Rezept auszustellen. Wir stellen sie Ihrem Patienten kostenlos als Leihgabe zur Verfügung.

REZEPTIERUNGSHILFE

Muss mein Patient zu den Rezepten für ESYSTA etwas dazuzahlen?

Das hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab. In den meisten Fällen braucht Ihr Patient nichts dazuzuzahlen – ESYSTA wird wie andere Hilfsmittel erstattet.

Wenden Sie sich diesbezüglich gerne an uns, dann wissen Sie, womit Ihr Patient zu rechnen hat. Bei Bedarf sprechen wir auch gerne direkt mit der Krankenkasse. Bisher war dies allerdings nur sehr selten nötig.

Und ein Wort in eigener Sache: Da ESYSTA nachweislich zur Verbesserung der Diabetes-Therapie beiträgt, arbeiten wir daran, dass ESYSTA von allen Krankenkassen erstattet wird.

KUNDENSERVICE

Wie lauten die PZN-Nummern für ESYSTA?
  • ESYSTA-Pen schwarz – PZN: 9732414
    ESYSTA-Pen weiß – PZN: 11241818
  • Adapter A, (Lilly, Berlin-Chemie), Halter A/B – PZN: 12393476
    Adapter B, (Sanofi-Aventis), Halter A/B – PZN: 12393507
    Adapter C, (Novo Nordisk), Halter C – PZN: 12393513
  • ESYSTA-Lab – PZN: 9726750
  • ESYSTA Teststreifen, 50 Stück – PZN: 9732354

Die ESYSTA-Basis besitzt keine PZN, wir stellen sie Ihrem Patienten kostenlos als Leihgabe zur Verfügung.

Auch die ESYSTA-App und das ESYSTA-Portal besitzen keine PZN. Die ESYSTA-App ist kostenlos im Play Store und auf iTunes verfügbar. Das ESYSTA-Portal ist kostenlos unter www.esysta.com nutzbar.

ESYSTA-PORTAL

Ich habe meinem Patienten die Rezepte für ESYSTA ausgestellt. Wie geht es weiter?
  1. Ihr Patient sendet uns die Rezepte zu. Wenn er Porto sparen möchte, druckt er unseren Freiumschlag aus. Falls er Informationsmaterial von uns erhalten hat, liegt dort auch ein Freiumschlag bei.
  2. Wir stellen Ihrem Patienten sein persönliches ESYSTA Starterpaket zusammen und senden es ihm umgehend zu.
  3. Er kann sich in der Nutzung der ESYSTA-Geräte schulen lassen oder sie sofort anwenden.
  4. Falls Sie über die schriftliche Zustimmung des Patienten zur Dateneinsicht verfügen, können Sie seine Werte unter doc.esysta.com im ESYSTA-Portal einsehen. Falls Sie das ESYSTA-Portal jedoch bisher noch nicht genutzt haben, müssen Sie sich kostenlos registrieren. Nach einer Überprüfung schalten wir Ihren Zugang frei

FREIUMSCHLAG

ESYSTA-PORTAL

Wie registriere ich mich im ESYSTA-Portal?

Indem Sie ein Benutzerkonto für Ärzte anlegen:

  • Klicken Sie ganz oben auf dieser Seite auf „Login“ – das ist Ihr Zugang zum ESYSTA-Portal. Alternativ rufen Sie die Adresse doc.esysta.com auf.
  • Über den Button „Benutzerkonto erstellen“ gelangen Sie zu einer Eingabemaske für die relevanten Angaben. Dazu gehören u. a. Ihre Kassenarztnummer und Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer.

Falls Sie bei oder zu Ihrer Registrierung Fragen haben, wenden Sie sich einfach an unseren Kundenservice.

KUNDENSERVICE

ESYSTA-PORTAL

Wo findet mein Patient die ESYSTA-App?

Die ESYSTA-App steht im Play Store und auf iTunes für Ihre Patienten bereit – und selbstverständlich ebenfalls für Sie.

Sie ist kostenlos und lässt sich auch ohne die ESYSTA-Geräte als digitales Diabetes-Tagebuch nutzen. Testen Sie sie ruhig selbst einmal.

ESYSTA-APP IM APP STORE

ESYSTA-APP IM PLAY STORE

Können meine Patienten die ESYSTA-App auch ohne die ESYSTA-Geräte nutzen?

Ja, das ist gar kein Problem.

Ihre Patienten müssen dann nur die Arbeit der ESYSTA-Geräte übernehmen, also ihre Werte selbst eintragen. Aber wir haben die App so gestaltet, dass dies möglichst schnell und einfach geht.

Falls Ihre Patienten zu einem späteren Zeitpunkt die ESYSTA-Geräte erhalten, können sie diese jederzeit mit der ESYSTA-App verbinden. Dabei bleiben ihnen die bisher eingegebenen Daten selbstverständlich erhalten, und sie können jederzeit Werte und Kommentare manuell eingeben.

Wo werden die Daten der über ESYSTA geführten Diabetes-Tagebücher gespeichert?

Wird ein Benutzerkonto bei ESYSTA genutzt, werden die Daten verschlüsselt auf einem, sich in Deutschland befindlichem Hochsicherheitsserver gespeichert. Damit unterliegen diese Daten den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenden Sie sich bei Fragen auch gerne an unseren Kundenservice, der ggf. Rücksprache mit unserem Datenschutzbeauftragten hält.

Wenn Ihr Patient die ESYSTA-App ohne ein Benutzerkonto bei ESYSTA nutzt, werden seine Daten nur auf seinem Smartphone gespeichert.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Kann ich die über ESYSTA geführten Diabetes-Tagebücher auch ausdrucken?

Ja, das ist über das ESYSTA-Portal möglich. Dort können Sie die Daten als PDF herunterladen und dann ausdrucken. Bitte achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Vertraulichkeit der entsprechenden Patientenunterlagen gewahrt bleibt.

ESYSTA-PORTAL

Kann ich die über ESYSTA geführten Diabetes-Tagebücher auch auf einem Rechner meiner Praxis speichern?

Ja, das ist über das ESYSTA-Portal möglich. Dort können Sie die Daten als PDF herunterladen und dann auf dem Rechner Ihrer Praxis speichern. Bitte achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Vertraulichkeit der entsprechenden Patientenunterlagen gewahrt bleibt.

ESYSTA-PORTAL




© 2020 Emperra GmbH E-Health Technologies



V. 901-21–016–01–a

Letzte Aktualisierung am



Copyright by Empera GmbH E-Health Technologies 2020. All rights reserved.

V. 901-21–016–01–a

Letzte Aktualisierung am