Die DiGA ESYSTA für Ärzte – das Portal

alle Daten, jeder Zeit, guter Überblick


„Zu sehen, dass ich meine Werte wirklich positiv beeinflussen kann, hat mir Mut gemacht.“

Regine, ESYSTA Patientin, 53 Jahre



„Ich würde mir wünschen, dass ein solches Diabetes-Managementsystem im Rahmen von Digitalisierung und Telemedizin Standard in der Hausarztmedizin wird.“

Dr. Marco Krüger, Facharzt für Allgemeinmedizin, Gnoien

 


„Die lückenlose Aufzeichnung durch ESYSTA ermöglicht es mir, auf ‚Spurensuche‘ zu gehen, wenn ich meine Blutzuckerwerte für unerklärlich halte.“

Stephanie Haak, ESYSTA Patientin, Berlin



Die DiGA ESYSTA für Ärzte

Das ESYSTA Portal – alle Daten, jeder Zeit, guter Überblick


Besser und leichter insulinpflichtige Diabetiker behandeln


Bereits vor mehr als 10 Jahren ist das Emperra-Team rund um den Arzt und Mitgründer Dr. med. Janko Schildt angetreten, um das Leben von Menschen mit Diabetes mellitus nachhaltig zu verbessern.

Als größte Lücke für Ärzte bei der Behandlung von Diabetes mellitus wurde die prekäre Datenlage ausgemacht. Nicht oder nur unzureichend manuell ausgefüllte Tagebücher waren (wenn überhaupt) nur schlecht und zeitaufwendig auszuwerten.



Dr. med Janko Schildt
Gründer & Geschäftsführer


Die Lösungsidee des Emperra-Teams ist so einfach wie effektiv:

Daten werden automatisch, lückenlos erhoben und gespeichert, ohne dass man sich als Patient:in darum kümmert. Diese liegen dann in einer hoch sicheren Umgebung und werden mit Hilfe von Algorithmen untersucht. Die Essenz der Daten wird dem Arzt, aber auch dem Patienten in übersichtlicher Form angezeigt. Auffälligkeiten werden transparent und übersichtlich dargestellt. Das lästige Geräte-Auslesen in der Praxis entfällt. Die Werte sind akkurat und im Bedarfsfall jederzeit verfügbar.

Mit ESYSTA haben Patienten:innen eine App, die sie unterstützt und hilft, die ärztlich verordnete Therapie im täglichen Umgang mit Diabetes noch besser umzusetzen.

Dies spart nicht nur Zeit für Sie, sondern kann darüber hinaus die metabolische Situation Ihrer Patienten:innen durch ein verstärktes Selbstmanagement verbessern






Dr. med Janko Schildt
Gründer & Geschäftsführer


Besser und leichter insulinpflichtige Diabetiker behandeln


Bereits vor mehr als 10 Jahren ist das Emperra-Team rund um den Arzt und Mitgründer Dr. med. Janko Schildt angetreten, um das Leben von Menschen mit Diabetes mellitus nachhaltig zu verbessern.

Als größte Lücke für Ärzte bei der Behandlung von Diabetes mellitus wurde die prekäre Datenlage ausgemacht. Nicht oder nur unzureichend manuell ausgefüllte Tagebücher waren (wenn überhaupt) nur schlecht und zeitaufwendig auszuwerten.


Die Lösungsidee des Emperra-Teams ist so einfach wie effektiv:

Daten werden automatisch, lückenlos erhoben und gespeichert, ohne dass man sich als Patient:in darum kümmert. Diese liegen dann in einer hoch sicheren Umgebung und werden mit Hilfe von Algorithmen untersucht. Die Essenz der Daten wird dem Arzt, aber auch dem Patienten in übersichtlicher Form angezeigt. Auffälligkeiten werden transparent und übersichtlich dargestellt. Das lästige Geräte-Auslesen in der Praxis entfällt. Die Werte sind akkurat und im Bedarfsfall jederzeit verfügbar.

Mit ESYSTA haben Patienten:innen eine App, die sie unterstützt und hilft, die ärztlich verordnete Therapie im täglichen Umgang mit Diabetes noch besser umzusetzen.

Dies spart nicht nur Zeit für Sie, sondern kann darüber hinaus die metabolische Situation Ihrer Patienten:innen durch ein verstärktes Selbstmanagement verbessern



Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns und erfahren Sie mehr



zeitsparend


In wenigen Sekunden haben Sie einen fundierten Überblick über die metabolische Situation Ihrer Patienten.

Die Patientenübersicht und der mit der TU Dresden entwickelte Ampelalgorithmus helfen dabei.



wirksam


Ohne positiven Versorgungseffekt wäre die DiGA ESYSTA nicht vom BfArM gelistet worden.

Der medizinische Nutzen von ESYSTA konnte in der START Studie zusammen mit der AOK Nordost bereits nachgewiesen werden.



digital


Die Daten und Auswertungen des Patienten sind online sicher, vollständig und aufbereitet bei Bedarf jederzeit verfügbar.

Es müssen keine Geräte ausgelesen, Tagebücher gesichtet oder PDF-Reports begutachtet werden.



effizient


Termine fallen nicht mehr aus, da Tagebücher oder Geräte vergessen wurden. Digital verbundene Geräte sorgen für lückenlose Daten.

Sie haben die Möglichkeit, auf Basis der ESYSTA-Daten sichere Fernbehandlungen durchzuführen.



Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns und erfahren Sie mehr



Für welche Indikationen ist die DiGA ESYSTA zugelassen?


Die DiGA ESYSTA kann für alle insulinbehandelten Diabetiker (Typ 1 und Typ 2) verschrieben werden.

Die Dateneingabe in die DiGA kann dabei automatisch über eine Vielzahl von digitalen Hilfsmitteln, aber auch manuell erfolgen.

Aktuell sind folgende Hilfsmittel kompatibel mit der DiGA ESYSTA:



Für welche Indikationen ist die DiGA ESYSTA zugelassen?


Die DiGA ESYSTA kann für alle insulinbehandelten Diabetiker (Typ 1 und Typ 2) verschrieben werden.

Die Dateneingabe in die DiGA kann dabei automatisch über eine Vielzahl von digitalen Hilfsmitteln, aber auch manuell erfolgen.

Aktuell sind folgende Hilfsmittel kompatibel mit der DiGA ESYSTA:


Blutzuckermessgeräte:

Beurer GL 50 evo

Aktivmed GlucoCheck Gold

Roche Accu-Chek Guide

Roche Accu-Chek Aviva


Digitaler Insulin-Pen:

ESYSTA BT (Bluetooth) Pen


CGM / FGM:

Abbott FreeStyle Libre (über CSV-Datei-Import im ESYSTA Portal)



So verordnen Sie die DiGA ESYSTA



So verordnen Sie die DiGA ESYSTA



I. Sie als Arzt sollten folgendes bei der Verordnung der DiGA ESYSTA beachten:


  • Sie nutzen das bekannte Muster 16 Formular.
  • Sie geben die PZN der DiGA ESYSTA an: 17582851
  • Sie geben die Bezeichnung der DiGA ESYSTA an: ESYSTA App & Portal


Folgendes sollten Sie außerdem wissen:


  • Es gibt keine Budgetbeschränkungen zur Verordnung von DiGAs
  • Ein Rezept gilt für ein Quartal / 3 Monate
  • Folgeverordnungen sind ohne Einschränkungen möglich – einfach ein neues Rezept ausstellen lassen



II. Ihr Patient hat anschließend die Möglichkeit, das Rezept auf den folgenden gesetzlich vorgeschriebenen Wegen bei seiner Krankenkasse einzureichen, um einen Freischaltcode für die DiGA zu bekommen:

  1. Er schickt das Originalrezept zu seiner Krankenkasse
  2. Er lädt das Rezept in der App seiner Krankenkasse hoch (falls seine Krankenkasse diesen Service anbietet und er Zugang zu dieser App hat)

In jedem Fall bieten wir Ihrem Patienten unsere Hilfe bei der Einlösung des Rezepts an. Er kann dafür einfach den Emperra Rezeptservice nutzen.

Diesen findet Ihr Patient hier:


DiGA Rezeptservice



III. Sobald Ihr Patient von uns einen temporären Freischaltcode (s. DiGA Rezeptservice) oder von Ihrer Krankenkasse den Freischaltcode für ein ganzes Quartal bekommen haben, lädt er sich ESYSA App herunter, geht die Produkttour durch und gibt den Freischaltcode ein, sobald er danach gefragt wird.


Den Link zur App in den App-Stores (Android oder iOS) finden sie nachfolgend. Einfach auf das App-Store-Symbol klicken und Sie werden zur ESYSTA App auf der entsprechenden Platform geleitet.



Für Fragen oder zur Hilfestellung steht Ihnen und Ihren Patienten unser Customer Service Team gerne zur Verfügung:

0800 367 37 72

esysta@emperra.com




So sieht Ihre DiGA ESYSTA (Arztportal) aus


Nachfolgend finden Sie ein paar Eindrücken zur DiGA ESYSTA für Ärzte (Arztportal).



Ampelalgorithmus

Mit Hilfe des Ampelalgorithmus können Sie auf Grund des leicht verständlichen Ampel-Farbschemas in kürzester Zeit die Stärken aber auch die Schwachstellen eines Patienten bei seiner Diabetes-Therapiedurchführung erkennen.


Dashboard

Dank des Ampelalgorithmus können all Ihre Patienten im Portal übersichtlich angezeigt werden und die metabolische Situation ist dank des Ampelalgorithmus in wenigen Sekunden zu erfassen.

Je nach Anwendung können Ihre Patienten im Dashboard auch übersichtlich sortiert werden für eine besser Optimierung Ihrer Praxisabläufe.


Digitales Tagebuch

Im digitalen Tagebuch sind alle manuellen oder automatischen Tagebucheinträge mit Zeitstempel zu sehen.

Schnell kann (wenn nötig) Verbesserungspotential gefunden werden und dem Patienten am konkreten Beispiel verständlich gemacht werden.


Blutzucker & Insulindiagramm

Grafisch übersichtlich dargestellt, kann die Korrelation von Insulingabe und Blutzuckerreaktion aufgezeigt werden.

Dies ist nicht nur für den Arzt hilfreich, sondern kann im Arzt-Patientengespräch auch als greifbares Beispiel dienen.



Ampelalgorithmus

Mit Hilfe des Ampelalgorithmus können Sie auf Grund des leicht verständlichen Ampel-Farbschemas in kürzester Zeit die Stärken aber auch die Schwachstellen eines Patienten bei seiner Diabetes-Therapiedurchführung erkennen.



Dashboard

Dank des Ampelalgorithmus können all Ihre Patienten im Portal übersichtlich angezeigt werden und die metabolische Situation ist dank des Ampelalgorithmus in wenigen Sekunden zu erfassen.

Je nach Anwendung können Ihre Patienten im Dashboard auch übersichtlich sortiert werden für eine besser Optimierung Ihrer Praxisabläufe.



Digitales Tagebuch

Im digitalen Tagebuch sind alle manuellen oder automatischen Tagebucheinträge mit Zeitstempel zu sehen.

Schnell kann (wenn nötig) Verbesserungspotential gefunden werden und dem Patienten am konkreten Beispiel verständlich gemacht werden.



Blutzucker & Insulindiagramm

Grafisch übersichtlich dargestellt, kann die Korrelation von Insulingabe und Blutzuckerreaktion aufgezeigt werden.

Dies ist nicht nur für den Arzt hilfreich, sondern kann im Arzt-Patientengespräch auch als greifbares Beispiel dienen.



Hier können Sie sich direkt als Arzt im ESYSTA Portal anmelden.



Hier können Sie einen Testzugang zu unserem Portal anfordern, um sich einen besseren Überblick über die Funktionalitäten des Portals zu verschaffen.





Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit uns.




© 2020 Emperra GmbH E-Health Technologies



V. 901-21–002–01–a



Copyright by Empera GmbH E-Health Technologies 2020. All rights reserved.

V. 901-21–002–01–a